"Blended Learning hat sich mittlerweile durchgesetzt"

Als Dozentin und Studiengangsleiterin an der Hochschule Luzern (HSLU) ist Ines Fischer Gull bereits seit 12 Jahren Mitglied beim EMC. Das Kerngeschäft der HSLU ist die Aus- und Weiterbildung sowie die Forschung. Direkte Berührungspunkte mit der Live-Kommunikationsbranche hat Ines insbesondere als Studiengangsleiterin für den CAS Event Management.



EMC: Was sind die Stärken der HSLU?

Ines Fischer Gull: Unsere Fachhochschule und insbesondere der CAS Event Management ist kompetent, praxisorientiert und innovativ.


Wie macht sich Digitalisierung in deinem Berufsumfeld bemerkbar?

Blended Learning hat sich in den letzten Jahren durchgesetzt; also integriertes Lernen zwischen Präsenzunterricht und E-Learning. Online-Unterricht wie Webinare werden deshalb immer wichtiger. Anzufügen sind hier natürlich auch Social Media, Wikis und Blogs, um die eigene Meinung zu verbreiten oder Informationen anderer zu bekommen.


Was bringt die Digitalisierung deinem Unternehmen?

Die HSLU erreicht durch die Digitalisierung mehr Reichweite bei ihren Zielgruppen und kann so Zeit in der Kommunikation einsparen. Ausserdem sind wir so vernetzter und können uns vermehrt mit neuen Anspruchsgruppen austauschen bzw. in Kontakt bleiben.


Was ist deine Motivation am EMC mit dabei zu sein?

Der EMC bietet mir ein grosses Netzwerk, ich lerne neue Locations kennen und erfahre Neues durch Vorträge. Für viele Teilnehmer des HSLU CAS Event Management ist es zudem eine Art Alumni, da man sich immer wieder trifft.


Welchen Speaker wolltest Du schon immer am EMC haben?

Mich interessieren vor allem die Bereiche Neuromarketing (Professor Manfred Spitzer) und Customer Experience (Karin Glattes).


Welche Locations möchtest Du gerne mal mit dem EMC besichtigen?

Ich bin natürlich immer an Insider-Locations interessiert - Orte, welche ich nicht einfach besuchen kann.


Welche prominente Persönlichkeit hättest Du gerne mal an einem Event von dir?

Barack Obama. Er ist ein grandioser Rhetoriker mit einer starken Persönlichkeit und viel Charisma - ein Demokrat mit viel Weitsicht (u.a. Umweltschutz).

Welche Elemente sind dir an einem Corporate Event wichtig?

Mir ist wichtig, dass alles "aus einem Guss" kommt und ein roter Faden vorhanden ist. Natürlich muss der Event zum Auftraggeber/zur Marke (Strategiebezug) und zur Zielgruppe passen. Gepaart mit Kreativität/Emotionen und Professionalität macht das einen nachhaltigen Event aus.


Welche Superkräfte hättest Du gerne?

Ich würde mich gerne „beamen“ können – so wäre ich schneller unterwegs.


Wenn Du deine Person als Drink beschreiben müsstet, welches wäre es?

Lillet – sommerlich und erfrischend.

Event Management Circle
6331 Hünenberg
Tel +41 79 667 88 15
info@eventcircle.ch

Vielen Dank unseren Verbandspartnern
SGBTLogo DE cmyk pos 300dpi.jpg

Copyright by emc 2020

Locationpartner
  • Facebook Social Icon