"Leben am Limit"

Fredy Barth ist Rennfahrer, Renninstruktor, Moderator, Referent, Ambassador und lebt für den Motorsport. Seit Fredy Barth im Alter von neun Jahren als Beifahrer des dreifachen Formel-1-Weltmeisters Niki Lauda einige Runden auf einer Rennstrecke drehen durfte, hat ihn die Faszination Motorsport nicht mehr losgelassen. Den Einwand, dass Rennfahrer kein richtiger Beruf sei, liess er nie gelten und hat seine Passion zum Beruf gemacht.

Seit 1996 hat Fredy Barth die Mehrheit seiner Lebenszeit hinter dem Steuer eines Kart oder Rennwagens verbracht. Speziell für und mit SEAT konnte er viele Siege einfahren.

Zusätzlich fährt er für Aston Martin, Jaguar und McLaren und das nicht weniger erfolgreich.



Als passionierter Profi-Rennfahrer versteht er es wohl wie kein zweiter über Erlebnisse im Grenzbereich und "No Limits" zu berichten.


Melde dich jetzt an zum Eventcircle vom 4. Februar 2020!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen